Seminarangebot der THW-Landesvereinigung erweitert


Das Thema "SEPA" (Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum) hat auch auf die Arbeit aller lokalen THW- Helfervereinigungen vor Ort ab 2/ 2014 Auswirkungen.

An was muß ich lokal denken, was muß ich ändern?

Um hier unseren Mitgliedern Sicherheit zu bieten, veranstaltet die THW-Landesvereinigung NRW e.V. mehrere Seminare zu diesem Thema. Die Standorte Arnsberg und Essen stehen schon fest, für weitere Seminarorte sind wir noch auf der Suche nach Referenten.

Inhalt:

  • Was ist die IBAN
  • BIC vorübergehend noch unverzichtbar
  • Gläubiger – ID anfordern
  • eine neue Mandatsreferenz anfordern,
  • die Satzungsregelungen zum Lastschriftverfahren ändern
  • Briefbögen und Internetauftritt ändern
  • alle neuen Pflichten erfüllen
  • SEPA- Migrationsplan aufstellen
  • und Schritt für Schritt kontrollieren ob der lokale Verein optimal auf das SEPA-Verfahren vorbereitet ist.
  • weitere TO- Vorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Die Seminare werden ca. 2,5 bis drei Stunden dauern und am Samstagvormittag oder am Abend in der Woche in einer THW-Unterkunft angeboten. Die Daten liegen im September/ Oktober 2013. Teilnahme ist für unsere Mitglieder (und solche, die es werden wollen) kostenlos.

Weitere Datails folgen in Kürze.

Zurück zur Übersicht