Raus aus dem Alltag - Rein ins THW

Werden Sie aktiv!

Der Vorstand der THW-Landesvereinigung NRW e.V. hat in seiner letzten Besprechung die landesweite Aktion „Aufbau der THW- Wetterstation“ ausdrücklich begrüßt. In humoriger Form kann sich das THW zeitgleich an allen THW- Standorten im Land präsentieren und wird am Samstag, 1. Oktober 2011, Gelegenheit finden, durch einen wahren „Eye Catcher“ auf sich aufmerksam machen.

Rechtzeitig hat die THW- Leitung alle Ortsverbände und alle Ortsvereinigungen auf diese landesweite Aktion, die im Prinzip die „Brot- und Butterthemen“ des THW auf einfachste Weise beschreibt, aufmerksam gemacht und eingestimmt. Die Plakate werden am schon 16. September an die GFB bzw. an die LB -Dienststellen ausgeliefert "Raus aus dem Alltag / Rein ins THW!" und die Beschreibung der "THW- Wetterstation" auf dem Plakat bieten nach dem Eindruck des Landesvorstandes NRW eine schöne Basis, mit den Passanten ins Gespräch zu kommen.

Das ist ein guter Anlass auch für die lokalen Helfervereinigungen, die Bevölkerung stärker als bisher an das Thema Bevölkerungsschutz heranzubringen. Eine breite und vor allen Dingen sehr frühe Sensibilisierung ist gerade jetzt notwendig. Und dies muss strukturiert und in der Fläche durchgängig geschehen, wie der AL KM im BMI, Norbert Seitz, betont.

Gerade auch dem THW sind in der Vergangenheit viele helfende Hände sozusagen fast natürlich zugeflossen. Sie haben ihren Wehrersatzdienst geleistet und sind nach der Mindestverpflichtungszeit geblieben. Diese Quelle ist zunächst versiegt.

Auch das kleiner werdende Segment der jungen Generation muss das THW kompensieren, was insgesamt sehr viel Kreativität erfordert. Ältere Mitbürger, Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund sind u.a. Zielgruppen. Um mit diesen ins Gespräch zu kommen, ist die „THW- Wetterstation“ ein schöner Anlass.

Weiterhin hat der Landesvorstand das neue Seminar der THW – Jugend von der Idee zum Projekt, das in die Kampagne „TOLERANT - HILFSBEREIT - WELTOFFEN“ eingebaut ist und vom 21. bis 23. Oktober 2011 in Bad Hersfeld stattfindet, ausdrücklich begrüßt. Mit diesen Inhalten hat Ruzica Sajic von der THW – Jugend ein guten Bogen für die erfolgreiche Jugendarbeit gespannt.

Das Seminar steht übrigens auch „Erwachsenen“ offen.

Zurück zur Übersicht