Präsidiumssitzung mit den GFB-Beauftragten


Am Samstag, den 18.03.2017 traf sich das Präsidium mit den GFB-Beauftragten aus Nordrhein-Westfalen. Zusätzlich waren das neu gewählte Landessprecherteam (Bernd Springer, OV Bochum; Michael-Franz Knobloch, OV Lünen und Martin Zeidler, OV Köln-Ost) eingeladen. Das neu gewählte Landessprecherteam wurde vom Präsidenten der Landeshelfervereinigung Rainer Schwierczinski beglückwünscht. Es wurde eine enge inhaltliche Verzahnung und die Abstimmung gemeinsamer Ziele vereinbart.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde mit den GFB-Beauftragten‎ vereinbart, wie die Kommunikation mit den örtlichen Helfervereinigungen noch weiter verbessert werden kann. Hierzu wurden konkrete gemeinsame Überlegungen angestellt und entsprechende Absprachen getroffen. Der letzte Teil der Sitzung fand zusammen mit den Delegierten für die Bundesversammlunng statt. Hierbei wurde die kommende Bundesversammlung am 08.04.2017 in Ahrweiler vorbereitet. Inhaltlich sind derzeit die Konzeption Zivile Verteidigung (KZV) und das THW-Rahmenkonzept von großer Bedeutung.

Zurück zur Übersicht
  • zur Zeit steht die Planung die Landesversammlung für das Jahr 2020 abzuhalten aufgrund der Corona Pandemie so aus das wir die Hauptversammlung in das Jahr 2021 verschieben müssen. Sobald die Vorgaben der Landesregierung es zulassen werden wir euch informoieren und den mitgliedsvereinen kurzfrisig eine Einladung zukommen lassen. Wir wünschen allen Kameraden eine schöne Adventzeit und ein schönes Weihnachtsfest. Eure Landesvereinigung NRW

    Natürlich werden wir uns an die CORONA Vorgaben halten und geben in der Einladung die aktuellen Verhaltnsregeln dazu bekannt.