FAQ

Fragen und Antworten

Wie kann ich spenden?
Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten uns eine Spende zukommen zu lassen. Entweder per direkter Banküberweisung auf unser Konto oder per Lastschriftverfahren. Im Rahmen des Lastschriftverfahrens können Sie entweder die Online-Spende nutzen oder uns eine Einzugsermächtigung per Fax oder Post zukommen lassen.

Wie funktioniert die Online-Spende?
Für eine Online-Spende benötigen Sie bei uns keine Kreditkarte. Wir buchen den Spendenbetrag im Rahmen des Lastschriftverfahrens von Ihrem Bankkonto ab. Das ist zum einen der sicherste Weg Sie vor Kreditkartenmissbrauch zu stützen, zum anderen haben Sie im Rahmen des Lastschriftverfahrens die Möglichkeit, innerhalb von sechs Wochen die Lastschrift „kostenfrei“ durch Ihre Bank nach Abbuchung zurückzugeben. Durch Ausfüllen des Spendenformular erteilen Sie uns eine Einzugsermächtigung. Je nach Zahlungsrhythmus ziehen wir den von Ihnen angegebenen Spendenbetrag von Ihrem Bankkonto ein.

Benötige ich eine Spendenquittung für das Finanzamt?
Ihre Spende an die THW Helfervereinigung NRW ist steuerlich absetzbar. Bei einer Spende bis zu 200,00 Euro benötigen Sie für das Finanzamt keine Spendenquittung (Zuwendungsbescheinigung). Das Finanzamt akzeptiert als Nachweis Ihren Bankbeleg bzw. Kontoauszug. Auch ein Bareinzahlungsbeleg wird akzeptiert. Bei einer Spende ab 200,01 Euro benötigt das Finanzamt hingegen eine Spendenquittung.

Wie und wann erhalte ich eine Spendenquittung?
Wenn Sie „online“ Spenden, erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung per Post, sofern die Spende 200,00 Euro übersteigt. Aufgrund der gesetzlichen „200-Euro-Regelung“ erhalten Sie bei einem Spendenbetrag bis 200,00 Euro keine Spendenbescheinigung um Versand- und Verwaltungskosten möglichst gering zu halten. Die Spendenquittungen werden von uns bis spätestens Ende Februar des Folgejahres per Post verschickt.

Was wird vom Finanzamt akzeptiert?
Das Finanzamt akzeptiert bei Spenden bis zu einem Betrag von 200,00 Euro den Bankbeleg bzw. Kontoausszug, sofern die nachfolgenden Angaben ersichtlich sind: Name, Vorname, Postanschrift, Bankleitzahl und Kontonummer des Spenders. Zudem muss unsere Bankverbindung inkl. Empfängername (THW Helferverein NRW) ersichtlich sein. Auch das Spendendatum und der Spendenbetrag dürfen nicht fehlen.

Kann ich für einzelne Projekte spenden?
Grundsätzlich ja. Allerdings helfen Sie am effektivsten, wenn Sie uns Ihre Spende ohne Zweckbindung anvertrauen. So sind wir flexibel und können die Spende gezielt dort einsetzen, wo sie momentan gebraucht wird. Wir garantieren Ihnen, jede Spende verantwortungsbewusst einzusetzen. Für den Fall, dass Sie zweckgebunden spenden möchten, sprechen Sie uns bitte an: info@helferverein-thw.de.

Was geschieht mit meiner Spende? Kommt sie zu 100 Prozent an?
Wir setzen jede Spende effektiv und verantwortungsbewusst ein und verwalten die Spendenmittel sorgfältig und pflichtbewusst. Viele Hilfsprogramme sind komplex und müssen im Vorfeld gut geplant werden. Für einen wirkungsvollen Einsatz sind daher auch Aufwendungen für Verwaltung, Technik und Öffentlichkeitsarbeit erforderlich. Wir sind allerdings bemüht, den Anteil dieser Kosten gering zu halten.

Wie erfahren ich, ob meine Spende bei Ihnen angekommen ist?
Sofern Sie nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, können Sie uns jederzeit telefonisch (+49 (0)209. 15158) oder per E-Mail (info@helferverein-thw.de) kontaktieren.

Wie ist eine Spende möglich, wenn ich nicht „online“ Spenden möchte?
Sofern Sie von der Möglichkeit der Online-Spende keinen Gebrauch machen möchten, können Sie gerne Ihren Spendenbetrag auf das nachfolgende Konto überweisen:

THW-Landeshelfervereinigung Nordrhein-Westfalen e.V.
Sparkasse Essen, BLZ 360 501 05
Konto-Nr.: 211 557
IBAN:DE21 3605 0105 0000 2115 57
Bitte vergessen Sie bei einer Überweisung nicht Ihren Namen und Ihre Adressdaten anzugeben, damit wir Ihnen bei einem Spendenbetrag von mehr als 200,00 Euro eine Spendenquittung per Post zukommen lassen können.

Noch Fragen?
Sofern Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne für Auskünfte zu Verfügung: Tel. +49 (0)209. 15158 oder info@helferverein-thw.de.